Ponytime #69: Problemponys

Ach, My Little Pony... wird hatten da doch schon ein paar mal drüber gesprochen und waren uns schon fast sicher, ihr hättet es endlich gelernt. Aber nein, in der sonst ganz lustigen Folge "Party Pooped" müsst ihr wieder das mit den rassistischen Karikaturen machen. Schade eigentlich.

Links zur Folge:

Und denkt dran: Kritisch bleiben, nicht nur beim Schauen von “Party Pooped“!

Danke: unsere Patrons eyefox, Philipp, Tobias und WireDepp für die Unterstützung dieses Podcasts! Ihr könnt diesen Podcast auch mit 1$ pro Folge unterstützen <3


Vielen Dank für's zuhören! Wenn dir unser Podcast gefällt, hinterlass doch eine positive Bewertung auf iTunes oder unterstütze uns finanziell bei Patreon. Besonderen Dank an eyefox, Philipp, Tobias und WireDepp, die das bereits tun ♥️

Veröffentlicht von

Daniel

Daniel, genannt Sofa, hat die Ponytime mit einem Tweet eher versehentlich ins Leben gerufen und ist für Produktion und Veröffentlichung der Folgen verantwortlich. Ab und zu schreibt er auf seinem Blog Raummaschine über Ponies und Podcastet auch über andere Themen.

Ein Gedanke zu „Ponytime #69: Problemponys“

  1. also ich habs wiederrum anders gesehen, da mich das ganze doch mehr an Russland als an Mongolen oder den islam erinnerte, was vor allem auch zum Kontext mit dem momentan Amerikanischen passt.

Kommentar verfassen