Ponytime #42: Nadelstreifenfarbene Regenbogenanzüge

Zu Gast: Owa (zu finden auf deviantART und Twitter) Videos von der GalaCon 2012: "Edi Late Night Christiansen" von der GalaCon 2012 mit Owa, Gerjet und Perry, Webserie "Der Webler" (in Folge 10 auf der GalaCon 2012, ab Folge 1 mit der ganzen Handlung), GalaCon 2013 Crowdfunding, neue GalaCon Location im Rundblick My Little Pony kommt nach Japan, Rarity im japanischen Fan-Dub, "State of the Herd 2013" (PDF-Link), Boxxy ist ein Pinkie Pie-Fan, Stick-Maschine "Rarity" vom RaumZeitLabor (das natürlich in Mannheim liegt, und nicht in Nordrhein-Westfalen!), Cosplay-Kostüme von der menschlichen Rarity Seraphien Intro: "Becoming Popular (Acoustic Cover)", Outro: "Becoming Popular (1987 House Mix)

Links zur Folge:


Vielen Dank für's zuhören! Wenn dir unser Podcast gefällt, hinterlass doch eine positive Bewertung auf iTunes oder unterstütze uns finanziell bei Patreon. Besonderen Dank an eyefox, Philipp, Tobias und WireDepp, die das bereits tun ♥️

Veröffentlicht von

Daniel

Daniel, genannt Sofa, hat die Ponytime mit einem Tweet eher versehentlich ins Leben gerufen und ist für Produktion und Veröffentlichung der Folgen verantwortlich. Ab und zu schreibt er auf seinem Blog Raummaschine über Ponies und Podcastet auch über andere Themen.

4 Gedanken zu „Ponytime #42: Nadelstreifenfarbene Regenbogenanzüge“

  1. Ich war auf der Leipziger Buchmesse, und da waren auch viele Cosplayyer unterwegt. Dort ist ja halt auch fast ne komplette Halle Japancon. Da waren viele Naruto Cosplays (Vor allam Akatsuki)
    Ich habe auch ein paar Pony Cosplays entdeckt.
    Da waren Fluttershy und Applejack, Ne Luna und ne Celestia und Cadence+Shining Armor *hach*

    1. Ich nehme an, das war im Bereich bei den Mangas? Dank den Comics spielen Ponies jetzt ja auch auf der Buchmesse eine Rolle ;)

  2. Es ist ja dieses Jahr Ponyjubiläum. @Gerjet ist in diese Richtung noch was zu erwarten von Hasbro oder war es das schon? Ich fände das ehrlichgesagt etwas mau. :/ Ich hoff ja immernoch, Hasbro hat was zumindest semigroßartiges in der Hinterhand.

Kommentar verfassen